Achtung! Sammel jetzt Punkte und gewinne Medaillen und monatliche Prämien bei fragmich.eu!
Stelle Deine Fragen - andere antworten. Und wenn Du ein bisschen Glück hast, antwortet sogar Prof. Dr. Fragmich höchst persönlich auf Deine Frage!
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de



Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Dateiname oder Verzeichnisname zu lang - kann nicht löschen und ändern

+1 Punkt
Gefragt 17, Jan 2015 in Software von questioneer [Erfahrener]   22 70 108
Ich habe ein Verzeichnis auf meiner NTFS Platte und irgendwie ist der Name so lang geworden, dass ich nun nicht mehr ändern kann. (Durch Bittorrent Sync, das hat .conflict.conflict.... usw etliche Male an den Verzeichnisnamen angehangen)

Ich kann das Verzeichnis  also weder

    löschen, umbenennen,
    nicht verschieben und auch
    Schreibschutz nicht entfernen
    'Besitzrechte' lassen sich nicht ändern.

Normalerweise hatte bei solchen Fällen geholfen, das Verzeichnis ins Root nach C:\ zu verschieben, aber Kopieren/Ausschneiden/Verschieben wird mir im Kontextmenü vom Windows-Explorer gar nicht erst angezeigt.

Habe Unlocker installiert, aber auch der wird nicht im Kontextmenü angezeigt.

Any ideas?
   

1 Antwort

Vom Fragensteller als beste Antwort gewählt!
0 Punkte
Beantwortet 17, Jan 2015 von Prof. Dr. Fragmich [Superhirn]  
 

Vielleicht geht es mit dem subst Befehl. Hier wird das übergeordnete Verzeichnis des Problemverzeichnisses auf einen Laufwerksbuchstaben gemountet.

1. Kommandozeile öffnen mit cmd
2. subst x: *Pfad_des_übergeordneten Verzeichnisses*
3. x: auf das neue Laufwerk wechseln
4. dir /x zeigt die Kurznamen an
5. ren *Kurzname* *neuer_Name* den Ordner umbenennen. (Tab-Taste ergänzt den Namen, so dass man nicht alles tippen muss)
6. Verzeichnis löschen
7. subst x: /d hebt die Laufwerkszuordnugn wieder auf

Beispiel:
Angenommen das Problemverzeichnis wäre:
C:\Daten\Ordner.conflict.conflict.conflict.conflict.conflict.conflict.conflict.conflict...
Dann wären die Befehle
cmd
subst x: "C:\Daten"
x:
dir /x [Liste anschauen]
ren Ordner. [jetzt Tab drücken ergänzt den restlichen Namen]  kurz
dann sollte also dort stehen:
ren Ordner.conflict.conflict.conflict.conflict.conflict.conflict.conflict.conflict... kurz
[Ordner löschen]
subst x: /d

Und das gute alte DOS ist doch noch nicht ganz tot

Ähnliche Fragen

0 Punkte
6 Antworten
2,809 Aufrufe
Hallo, Ich habe ein Notebook von HP (Pavilion G Series) und wenn ich spiele oder rechnintensive Sachen mache, bleibt das Notebook...
Gefragt 23, Mär 2014 in Hardware von questioneer [Erfahrener]   22 70 108
0 Punkte
1 Antwort
115 Aufrufe
Kann man irgendwie das OneNote unter Windows 7 nutzen, ohne das online über live zu verwenden? Bei windows 8 ist ja eine...
Gefragt 2, Jul 2014 in Software von questioneer [Erfahrener]   22 70 108
+1 Punkt
1 Antwort
178 Aufrufe
Hi, bei windows 7 gibt es offensichtlich ein brauchbares defragmentierungs tool. Bringt da sowas wie OO Defrag noch etwas? Ist ja...
Gefragt 4, Jun 2012 in Software von questioneer [Erfahrener]   22 70 108
0 Punkte
1 Antwort
13 Aufrufe
Hallo, kann mir jemand sagen warum ich manche YouTube Videos nicht ansehen kann? Es erscheint nur die Meldung „das Video ist in...
Gefragt 21, Nov 2017 in Software von Tamarra2 [Anfänger]   1 1 3
0 Punkte
0 Antworten
88 Aufrufe
Wenn alle anderen Anleitungen nicht mehr weiterhelfen: ...
Gefragt 7, Jul 2014 in Tipps & Tricks von Prof. Dr. Fragmich [Superhirn]