Achtung! Sammel jetzt Punkte und gewinne Medaillen und monatliche Prämien bei fragmich.eu!
Stelle Deine Fragen - andere antworten. Und wenn Du ein bisschen Glück hast, antwortet sogar Prof. Dr. Fragmich höchst persönlich auf Deine Frage!
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de



Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Leckerer Rinderbraten bei 120 Grad - Niedrig Temperatur

0 Punkte
Gefragt 15, Apr 2012 in Niedrigtemperatur von biene [Anfänger]   3 5 9

Hallo,

ich habe einen wunderbaren Rinderbraten hier zuhause, 2kg ein super Fleisch. Normalerweise mache ich den immer so: mit Senf, Salz und Pfeffer einreiben. Anbraten. Dann aus dem Topf nehmen und Wurzelgemüse, Zwiebeln und Knoblauch rein in den Topf und auch anschmoren.

Mit Brühe ablöschen, Braten auf Gemüse setzen und ab in den Ofen bei 180 Grad für ca. 2 Stunden.

Ich möchte aber gerne mal ein anderes Rezept machen, italienisch vielleicht... hab ihr gute Vorschläge und vor allen Dingen Rezepte, die ihr selbst schon gekocht habt?

Bin gespannt :)

biene

   

4 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet 16, Apr 2012 von Dirk Mertens [Anfänger]  
Bearbeitet 16, Apr 2012 von Dirk Mertens

Italienischer Rotweinbraten

So machen wir den immer:

In einer Marinade aus

  • 2 Flaschen trockener Rotwein
  • 8 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 8 Zweige Rosmarin, Nadeln abstreifen
  • 1 Zimtstange
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Gewürznelken
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner

wird der Braten (hier ein 2kg Braten) mindestens 24 Stunden lang eingelegt. Dabei alle 12 Stunden gewendet. Dabei muss der Braten nicht im Kühlschrank ziehen, sondern bei Zimmertemperatur. Die Schüssel sollte allerdings mit Alufolie abgedeckt sein.

Dann wird der Braten aus der Marinade genommnen, abgetupft, mit Pfeffer und Salz ringsrum gewürzt und von allen Seiten in Ölivenöl angebraten. Das dauert mind. 10 Minuten.

Danach wird die Marinade wieder angegossen:

Dann kommt der Braten für mind. 4 Stunden bei 120 Grad in den Ofen. Dabei einmal die Stunde wenden.

Die letzten 30 Minuten auf 150 Grad hochdrehen, damit noch mal Fett austritt und an der Oberfläche zu brutzeln anfängt.

Dann den Braten aus dem Sud nehmen und den Sud durch ein Sieb agbießen. Den Braten wieder in der Bräter zurück, eine Tasse Wasser dazu, damit er nicht austrocknet, Deckel drauf und bei 100 Grad im Ofen warm halten. So kann er jetzt ruhig noch bis zu einer Stunde "ziehen".

Den Sud aufkochen und bis zur Hälfte einreduzieren. Dann 1 Paket (500g) passierte Tomaten zugeben und nochmals einkochen. Kein Saucenbinder wird benötigt. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken, evtl. ein Stück Butter dazugeben (50 g).

Guten Appetit!

(Hier mit selbstgemachten Spätzle und Rotkohl)

0 Punkte
Beantwortet 6, Mär 2014 von sandrabank [Anfänger]   2
Was hat die Frage nun mit der Überschrift zu tun?
Davon abgesehen ist 120 Grad alles - aber keine Niedrigtemperatur. Die beginnt erst bei unter 100 Grad.
0 Punkte
Beantwortet 16, Jun 2015 von freakmen [Anfänger]   2 6 15

Hi,

da ich sehen das Du schon wirklich viele sehr gute Rezepte erhalten hast, möchte ich

darauf gar nicht mehr weiter eingehen. Aber was bei vielen immer wieder vergessen wird,

das ist ein guter Topf! Denn ohne diesen kann man noch so ein gutes Rezept haben, wenn

man Ende des Tages das Fleisch nicht gleichmäßig durch ist :)! Aus diesem Grund kann ich euch

die Webseite http://topfset-test.de/bratentopf empfehlen, dort ist ein wirklich ausführlicher Test!

 

Ich hoffe ich konnte noch ein bisschen weiter helfen.

0 Punkte
Beantwortet 24, Jun 2015 von TimoWerk [Anfänger]   1
Ist die Temperatur nicht bisschen zu hoch?

Ähnliche Fragen

+2 Punkte
1 Antwort
18,597 Aufrufe
Hallo, ich habe das Problem, dass Schweinebraten bei mir trocken wird. Ich weiss nicht, was ich falsch mache. Ist es vielleicht...
Gefragt 13, Mai 2012 in Braten von hertl [Anfänger]   3 6 16
+1 Punkt
1 Antwort
8,625 Aufrufe
Hallo comm, ich möchte gerne zu Ostern eine knusprige Ente bei NT zubereiten. Aussen soll sie knusprig sein, innen schön rosa...
Gefragt 5, Apr 2012 in Kochen und Backen von hertl [Anfänger]   3 6 16
0 Punkte
4 Antworten
1,991 Aufrufe
Es gibt so viele unterschiedliche Meinungen: vorher salzen und pfeffern - oder nachher. Mehrmals wenden oder nicht. Bei 140° im...
Gefragt 9, Feb 2014 in Braten von questioneer [Erfahrener]   22 70 108
0 Punkte
1 Antwort
139 Aufrufe
Welches ist das beste Tool, mit dem ich die CPU Leistung in meinem Notebook regulieren kann, so dass der Lüfter möglichst wenig...
Gefragt 21, Jul 2012 in Software von Anonym  
0 Punkte
3 Antworten
167 Aufrufe
Meine Frage steht ja schon oben. :-) Was ich noch wissen möchte, kann man bei der spanischen Weihnachtslotterie auch online...
Gefragt 31, Okt 2016 in Spiele und Fun von dexter [Erfahrener]   2 14 48