Achtung! Sammel jetzt Punkte und gewinne Medaillen und monatliche Prämien bei fragmich.eu!
Stelle Deine Fragen - andere antworten. Und wenn Du ein bisschen Glück hast, antwortet sogar Prof. Dr. Fragmich höchst persönlich auf Deine Frage!
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de



Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Was kosten Zigarren und Rum auf Kuba?

+2 Punkte
Gefragt 30, Mär 2012 in Urlaub und Reise von Anonym  
Lohnt es sich von dort welche mitzubringen? Wie viel darf man ausführen?
   

1 Antwort

Vom Fragensteller als beste Antwort gewählt!
+2 Punkte
Beantwortet 30, Mär 2012 von Prof. Dr. Fragmich [Superhirn]  
ausgewählt 12, Apr 2012 von moderator
 

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen:

Genau überprüfen,welche Zigarren man nimmt.

Zigarren, die wir direkt in einer Manufaktur gekauft hatten, waren unmöglich zu rauchen, weil sie viel zu feucht waren. Ausserdem ist es ganz wichtig, dass die Zigarrenkisten, die man mitnimmt, noch verschlossen und versiegelt sind!

 

Normalerweise findet sich im Hotel immer ein Portier o.ä. der "was besorgen" kann. Cohiba, Montecristo, Romeo&Julieta sind die 3 bekanntesten und besten, und oft gefälscht. Man muss aber schon Pech haben, eine wirklich schlechte Zigarre zu bekommen, denn der Tabak ist dort nunmal gut. Die beste Herangehensweise ist anzukündigen, dass man VOR Bezahlung eine Zigarre aus der Kiste testrauchen möchte und nicht kaufen wird, wenn sie schlecht sind ("wissend tun"). Die meisten melden sich dann nicht mehr und die, die dann trotzdem eine Kiste bringen sind wahrscheinlich gut. Testrauchen musst du dann nicht wirklich, deutlich ankündigen reicht. 

 

Wenn du es lieber "legal" probieren willst, auch gerne: Käufe direkt in einer Fabrik  (bei Besichtigung o.ä.) am sichersten, aber halt auch teurer. Im offiziellen staatlichen Tabakgeschäft ist die zweitsicherste Wahl, angeblich wird selbst da schon mal gepfuscht.

 

Oft bieten Arbeiter aus den Manufakturen auch einzelne Zigarren auf der Straße an. Das sind dann die Zigarren, die sie als Entlohung erhalten haben, aber nicht selbst rauchen, sondern weiterverkaufen. Hiervon ist abzuraten, denn die Zigareen werden den ganzen Tag mit rumgeschleppt, in Hostentaschen etc und feilgeboten.

 

Zollmäßig darfst du 50 Stück pro Person mitbringen, dann müssen die Kisten aber mit dem staatlichen Siegel versiegelt sein, was kaum geht wenn man die zum kontrollieren öffnen will oder auf der Strasse kauft. Lose, unversiegelte Zigarren darf man aus Kuba wohl nur 20 Stück pro Person ausführen,

Zigarren sind dort eventuell also nicht sehr viel billiger, als hier. Es kommt drauf an wo und bei wem man kauft. 

 

Anders bei Rum. Die Flasche Havana Club 3 Anos, der hier im Supermarkt um die 13-14 EUR kostet, war auf Kuba im Supermarkt in Havannah für 3 CUC, das sind ca. 3 EUR, zu haben. Überhaupt ist dort das Angebot an Havanna Club riesig und man kann sich dort auch mal schön ältere Jahrgänge leisten.

Rum darf man eine Flasche pro Person ausführen.

Bitte aber immer aktuell noch mal informieren:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/KubaSicherheit.html

Ähnliche Fragen

0 Punkte
0 Antworten
315 Aufrufe
wir moechten bald nach kuba. geplant ist eigentlich bisher nur, dass wir da mit rucksack durchziehen wollen. mal zu fuss, mal mit...
Gefragt 30, Mär 2012 in Urlaub und Reise von Anonym  
+3 Punkte
1 Antwort
3,120 Aufrufe
wir machen drei Wochen Urlaub auf Kuba. Wie kann man am besten / kostengünstigsten kommunizieren? Da der Internetzugang auf...
Gefragt 17, Mär 2012 in Urlaub und Reise von dimes [Anfänger]   3 9 16
+2 Punkte
1 Antwort
15,780 Aufrufe
Welche Medikamente sollte man unbedingt dabei haben?...
Gefragt 23, Mär 2012 in Urlaub und Reise von Anonym  
0 Punkte
1 Antwort
3,179 Aufrufe
eine sms von deutschland nach kuba wie viel kostet sie ?...
Gefragt 27, Mär 2013 in Städte von Anonym  
+1 Punkt
2 Antworten
2,647 Aufrufe
Hallo, ist es möglich, am PC Routen zu planen, vielleicht sogar mit Google Maps, und diese Routen dann aufs Becker Navi zu...
Gefragt 24, Jul 2012 in Urlaub und Reise von Anonym