Achtung! Sammel jetzt Punkte und gewinne Medaillen und monatliche Prämien bei fragmich.eu!
Stelle Deine Fragen - andere antworten. Und wenn Du ein bisschen Glück hast, antwortet sogar Prof. Dr. Fragmich höchst persönlich auf Deine Frage!
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de



Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Wirklich Geld sparen?

0 Punkte
Gefragt 13, Jun 2013 in Finanzen von dexter [Erfahrener]   2 16 52

Kann man mit Hilfe von solchen Portalen wie hier etwa zu sehen wirklich Geld mit dem Vergleich von Energieanbieter sparen? Bin da etwas skeptisch... Auf was muss man da aufpassen???

   

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 14, Jun 2013 von knackig53 [Anfänger]   4
Die preiswertesten Stromanbieter stehen in den Portalen immer an erster Stelle. Zwei der preiswerten, die ich in Erwägung zog, haben dann auch pleite gemacht - Kunden warten lt. entsprechender Medienberichte immer noch auf ihr Geld. WICHTIG: Niemals Vorkasse leisten, das Geld ist dann auf jeden Fall futsch! Nach vielen Vergleichen bin ich bei meinem Anbieter geblieben, es hat sich gezeigt, dass alle anderen Anbieter früher oder später die Preise erhöhen - oder , wie beschrieben, Insolvenz anmelden.
0 Punkte
Beantwortet 12, Jul 2013 von TarantellaTucci [Neuling]   1 2 12
ich zahle bei yellow strom nur 27 euro und das finde ich recht günstig
Tolle Aussage. Die Frage ist doch: 27 € für wie viel?
Und lass dir gesagt sein: Yellow Strom ist mit SICHERHEIT nicht der billigste!

Ich zahle im Schnitt 3 Cent weniger als bei Yellow.
0 Punkte
Beantwortet 2, Aug 2013 von Ressistent [Anfänger]   1
Klar kann man mit solchen Angeboten Geld sparen. Aber nur, wenn man wirklich jedes Jahr aufs neue die Preise vergleicht, Gutscheine, Prämien und Cash-Back-Systeme nutzt. So sinkt der Preis auf bis zu 20 Cent / KW.

Wichtig: Niemals Vorkasse machen!
Immer nur Lastschrift und wenn der Anbieter pleite ist => notfalls das Geld zurück buchen lassen und den anteiligen offenen Strom manuell überweißen.

 

Wichtig: Rücklastschriften sind bei den Discountanbietern sehr teuer. Am besten manuell überweißen oder für  gedecktes Konto sorgen.
0 Punkte
Beantwortet 4, Feb 2014 von dorade [Anfänger]   1
Wahrscheinlich kannst Du wirklich Geld sparen wenn
Du regelmäßig die Angebote vergleichst. Aber das
ist bestimmt nicht einfach aus den vielen Angeboten
das beste für Dich rauszusuchen.

Wenn Du sofort Energiegeld sparen willst, dann findest
Du in dem Ebook http://www.ratgeber-ebooks-helfen.de/product_info.php?info=p26_ENERGIE-SPAR-EBOOK.html
sehr gute konkrete Energiespartipps für den Alltag,
die Du sofort anwenden kannst.
Du wirst erstaunt feststellen, wo Du überall sparen kannst
ohne Deine Lebensqualität einschränken zu müssen.

Viel Spass und lege Dein gespartes gut an!
0 Punkte
Beantwortet 7, Nov 2014 von Scalts [Anfänger]   1 4
Ich finde es schon sehr wichtig, vor dem Kauf immer zu vergleichen egal um was es geht. Und bei Strom kann man da echt ne Menge sparen.

Ähnliche Fragen

+1 Punkt
1 Antwort
277 Aufrufe
Gibt es eine Vorschrift, die besagt dass ich ab einem Betrag X gefundenes Geld beim Fundbüro abgeben muss? Muss ich Geld...
Gefragt 12, Apr 2012 in Geschäftliches und Internet von Anonym  
0 Punkte
3 Antworten
51 Aufrufe
Ist es möglich ein Konto ohne Schufaauskunft zu bekommen? Ich meine, es ist nicht möglich, da man für einen Kredit ja auch...
Gefragt 8, Jun 2017 in Finanzen von dexter [Erfahrener]   2 16 52
+2 Punkte
3 Antworten
94 Aufrufe
Hallo, möchte Geld in Festgeld anlegen, nur weiß nicht, wo und wieviel Zinsen man da so bekommen kann. Hat jemand einen Rat...
Gefragt 2, Jul 2012 in Finanzen von Artikulus [Anfänger]   4
0 Punkte
4 Antworten
828 Aufrufe
Ich suche einen günstigen Stromanbieter. Zurzeit zahle ich monatlich 68 Euro und das obwohl ich schon die Altgeräte ausgetauscht...
Gefragt 27, Jan 2015 in Allgemeine Fragen von Exple1952 [Anfänger]   1 1 2
0 Punkte
0 Antworten
368 Aufrufe
Synchrongenerator berechnung, super wenn das jemand könnte 50-poligen generatorDreieckschaltung Xd = 0,7 Ω. S = 140...
Gefragt 9, Jul 2012 in Studium und Ausbildung von Anonym